Infrarot-Thermometer & Pyrometer:

Infrarot-Thermometer und Pyrometer eignen sich besonders für präzise Temperaturüberwachung von industriellen Fertigungsprozessen, in der Forschung und Entwicklung oder zur Funktionskontrolle unterschiedlichster Geräte und Anlagen.

  • Kompaktserie – kleine und preisgünstige Infrarot-Thermometer
  • Sie sind auf der Suche nach einem extrem kleinen Sensorkopf, den Sie problemlos auch in Prozesse mit beengtem Platzangebot integrieren können? Oder suchen Sie preisgünstige und dennoch verlässliche Infrarot-Thermometer, die Ihnen den Vielfacheinsatz von Infrarot-Messstellen ermöglichen? Dann sind die kleinen und preisgünstigen Pyrometer der Kompaktserie genau das richtige für Sie!

  • Hochleistungsserie – hochpräzise Infrarot-Thermometer mit Laser
  • Wenn Sie besondere Ansprüche an Ihre Temperaturmessgeräte stellen oder einfach nur den Messfleck mittels Laser genau bestimmen wollen, dann sind die Infrarot-Thermometer der Hochleistungsserie die richtige Wahl.

  • Handthermometer – Laser-Thermometer für portable Messaufgaben
  • Die Handthermometer mit innovativen Laser-Visieren eigen sich hervorragend für alle portablen Messaufgaben im Alltag, in der vorbeugenden Instandhaltung oder überall dort, wo von Zeit zu Zeit berührungslos Temperaturen erfasst werden müssen.

Welches Infrarot-Thermometer ist das Richtige?

Am einfachsten finden Sie das richtige Infrarot-Thermometer durch ein unverbindliches und persönliches Beratungsgespräch mit einem unserer technischen Berater .
Wenn Sie sich dennoch selbst auf die Suche nach dem richtigen Pyrometer machen möchten, sollte zuerst einmal die Beschaffenheit der Objektoberfläche bestimmt werden, auf der gemessen werden soll. Hierbei ist besonders der Emissionsgrad ε von entscheidender Bedeutung. Folgende Wellenlängenbereiche gibt es:

  • Infrarot-Thermometer für nichtmetallische Oberflächen: 8 – 14 µm
  • Diese Wellenlänge entspricht dem Gerätetyp LT. Sie möchten eine nichtmetallische Oberfläche, zum Beispiel Kunststoff messen? Dann sind diese Geräte die richtige Wahl.
    Kompaktserie: optris CS LT, optris CSmicro LT, optris CSmicro 2W LT, optris CX LT, optris CT LT, optris CTfast LT, optris CThot LT
    Hochleistungsserie: optris CSlaser LT, optris CTlaser LT
    Handthermometer: optris LS LT, optris P20 LT, optris MS LT

  • Infrarot-Thermometer für Glasoberflächen: 5 µm
  • Diese Wellenlänge entspricht dem Gerätetyp G5 und ermöglicht eine zuverlässige Temperaturmessung von Glas. Wählen Sie eines der folgenden Infrarot-Thermometer.
    Kompaktserie: optris CT G5
    Hochleistungsserie: optris CSlaser G5 HF, optris CTlaser G5

  • Infrarot-Thermometer für Metall: 0,5 – 2,3 µm
  • Pyrometer mit diesem Wellenlängenbereich eignen sich hervorragend zur Messung flüssiger und fester metallischer Oberflächen. Wählen Sie eines der folgenden Geräte.
    Kompaktserie: optris CSmicro 3M, optris CSmicro 2W 2M, optris CT 1M / 2M, optris CT 3M
    Hochleistungsserie: optris CSlaser 2M, optris CTlaser 05M, optris CTlaser 1M / 2M, optris CTlaser 3M, optris CSvideo 2M, optris CTvideo 1M / 2M, optris CTvideo 3M,Quotientenpyrometer CTratio 1M
    Handthermometer: optris P20 1M / 2M, optris P20 05M

  • Infrarot-Thermometer für besondere Anwendungen: 2,3 – 7,9 µm
  • Neben den gewöhnlichen, müssen hin und wieder auch ungewöhnliche Messaufgaben gelöst werden:

    Pyrometer für Temperaturmessung an Folien

    Mit einer Wellenlänge von 7,9 µm eigenen sich die Infrarot-Thermometer des Gerätetyps P7 hervorragend zur Temperaturmessung sehr dünner Kunststoffmaterialien wie PET, PU, PTFE oder PA.
    Kompaktserie: optris CT P7
    Hochleistungsserie: optris CTlaser P7

    Pyrometer zur Messung von Flammengasen

    Mit einem Spektralbereich von 4,24 µm und 4,64 µm eignen sich die Infrarot-Thermometer des Gerätetyps F2 und F6 bestens, um Temperaturen von CO2 und CO-Flammengasen.
    Hochleistungsserie: optris CTlaser F2, optris CTlaser F6

    Pyrometer für Temperaturmessungen durch Flammen

    Werkstücke in Öfen lassen sich nur schwer messen, da die das Werkstück umgebenen Flammen die Messergebnisse verfälschen. Die Lösung bietet ein Infrarot-Thermometer mit einem Spektralbereich von 3,9 µm, welches problemlos und präzise durch Flammen hindurch misst.
    Hochleistungsserie: optris CTlaser MT

    Pyrometer für Laseranwendungen

    Temperaturmessungen bei Laseranwendungen erfordern einen Sperrfilter gegen Laserstrahlung um präzise Messergebnisse sicherzustellen.
    Hochleistungsserie: optris CT XL 3M

    Wie finde ich die passende Optik für mein Infrarot-Thermometer?

    Die passende Optik ist unerlässlich für präzise Messergebnisse und hängt von der Größe des Messobjektes und der Entfernung zwischen Messobjekt und Pyrometer ab. Am einfachsten wenden Sie sich an einen unserer Berater .

    Handmessgerät